Online
Termin
Impressum
&
Datenschutz
 Termin vereinbaren
  CMD-Westfalen
CMD Westfalen · CMD-Westfalen

Beckenschiefstellung

Beckenschiefstellung · CMD-Westfalen

Kann ein Beckenschiefstand zu Problemen in der Körperstatik führen?

Eine Beckenschiefstellung kann u. a. Knie- und Hüftgelenksschmerzen, Kiefergelenkgeräusche, Verspannungen sowie Wirbelsäulenproblematiken nach sich ziehen. Ausdruck eines Beckenschiefstandes ist nicht selten eine reversible Beinlängendifferenz, Ursache oftmals eine CMD.

Körper- und Beckenstatik werden durch die Skelettmuskulatur beeinflusst, die über das Rückenmark gesteuert wird. Das Rückenmark geht direkt in den Hirnstamm über. Hier erfolgt die Verschaltung von verschiedenen Nerven.

Der Gesichtsnerv (Nervus trigeminus), der über Nervenfasern mit der Wirbelsäule und dadurch mit der Beckenmuskulatur verschaltet ist, sendet Informationen aus dem Bereich der Kaumuskulatur (Kiefergelenkstellung, Zahnstellung) an den Hirnstamm. Liegt ein Fehlbiss vor, kommt es zu einer Überaktivität. Diese führt zu einer störenden Reizweiterleitung und verursacht eine Fehlsteuerung im Bereich der Beckenmuskulatur. Durch solche Reize kann eine reversible Beinlängendifferenz provoziert werden.

Weitere Symptome

15 Jahre Jubiläum in der Praxis · CMD-Westfalen

Kopfschmerzen
15 Jahre Jubiläum in der Praxis · CMD-Westfalen
Tinnitus
15 Jahre Jubiläum in der Praxis · CMD-Westfalen
Kiefergelenkschmerzen
15 Jahre Jubiläum in der Praxis · CMD-Westfalen
Nackenschmerzen
15 Jahre Jubiläum in der Praxis · CMD-Westfalen

Rückenschmerzen
15 Jahre Jubiläum in der Praxis · CMD-Westfalen
Leistungsfähigkeit Gehirn
15 Jahre Jubiläum in der Praxis · CMD-Westfalen
Verdauungsstörung & Depression

CMD-Westfalen
Wir diagnostizieren & behandeln ganzheitlich im Netzwerk Kiefergelenkserkrankungen · Cranio Mandibuläre Dysfunktion (CMD)

©2022 CMD - Westfalen · Interdisziplinäres Expertennetzwerk für ganzheitliche Orthopädie & Kieferorthopädie · Saarlandstraße 80 - 82 · 44139 Dortmund

Nur notwendige akzeptieren
Auswahl akzeptieren
Alle akzeptieren