Online
Termin
Impressum
&
Datenschutz
 Termin vereinbaren
  CMD-Westfalen

Ursachen einer Atlasfehlstellung

Befindet sich Ihre Wirbelsäule in der korrekten Position, so wird das Gewicht eines Menschen auch gleichmäßig auf beide Körperhälften verteilt. Ist die Halswirbelsäule gestört, so ist die senkrechte Positionierung des Kopfes in Bezug auf die Wirbelsäule blockiert. Unvermeidbar entsteht auf diese Weise ein Ungleichgewicht zwischen Kopf und Füßen.

Wir sprechen dann häufig von sogenannten muskulo-skelettalen Dysfunktionen, die zu einer Mehrbelastung der einen und einer Minderbelastung der anderen Körperhälfte führen. Die hierdurch entstandenen Beschwerden lassen nur schwer auf eine Atlasfehlstellung schließen, da die Fehlpositionierung nur bedingt auf einem Röntgenbild, bei der MRT-Untersuchung oder durch eine Blutbildveränderung darstellbar ist.

Eine Atlasfehlstellung kann für eine Veränderung in der Struktur der gesamten Wirbelsäule und damit auch der Extremitäten führen.

Mittlerweile kann man jedoch die Atlasfehlstellung durch eine spezielle CT-Untersuchung verifizieren. Aufgrund der hohen Strahlenexposition ist diese Untersuchung jedoch abzulehnen.

Der fehlrotierte Atlas tangiert evtl. Hirnnerven, Arterien und Venen, die evtl. Symptome zeigen können.

Machen Sie Ihren CMD-Test

Testen Sie ganz einfach, ob bei Ihnen eine CMD-Problematik vorliegen könnte!

Schnelltest CMD Westfalen Kiefergelenkscheck?

CMD-Westfalen
Wir diagnostizieren & behandeln ganzheitlich im Netzwerk Kiefergelenkserkrankungen · Cranio Mandibuläre Dysfunktion (CMD)

©2022 CMD - Westfalen · Interdisziplinäres Expertennetzwerk für ganzheitliche Orthopädie & Kieferorthopädie · Saarlandstraße 80 - 82 · 44139 Dortmund

Nur notwendige akzeptieren
Auswahl akzeptieren
Alle akzeptieren